Ja

Nein

Datenschutz-Bestimmungen

Gemäß der DSGVO 2018 ist jeder, der Daten von einer Organisation gespeichert hat, eine „betroffene Person“ und hat mehr Rechte hinsichtlich der Speicherung, Verwendung und Entsorgung seiner Daten.

CDEP hat die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien aktualisiert, um der DSGVO und den unten aufgeführten neuen Rechten zu entsprechen.

  • Das Recht auf Information - Den betroffenen Personen muss mitgeteilt werden, welche personenbezogenen Daten gespeichert werden, wofür sie verwendet werden und warum. Sie sollten auch rechtzeitig informiert werden, wenn Datenverletzungen auftreten.
  • Zugriffsrecht - Auf Anfrage können betroffene Personen sehen, welche Daten von ihnen verarbeitet werden.
  • Das Recht auf Berichtigung - Wenn die von Organisationen gespeicherten personenbezogenen Daten nicht korrekt sind; Sie sind verpflichtet, dies zu korrigieren.
  • Das Recht auf Löschung - Betroffene Personen können verlangen, dass die gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht werden, wenn kein zwingender Grund für die fortlaufende Speicherung vorliegt.
  • Das Recht, die Verarbeitung einzuschränken - Die betroffenen Personen haben das Recht, die Einschränkung oder Unterdrückung ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen. Dies ist kein absolutes Recht und gilt nur unter bestimmten Umständen.
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit - Auf Wunsch der betroffenen Person müssen ihre Daten auf einen anderen Prozessor verschoben werden.
  • Widerspruchsrecht - Wenn eine betroffene Person die Art und Weise, wie ihre Daten verwendet werden, nicht mag, kann sie verlangen, dass die Verwendung eingestellt wird. Dies muss dann gestoppt werden, es sei denn, es gibt einen zwingenden, legitimen Grund, es weiterhin zu verwenden.
  • Rechte in Bezug auf automatisierte Entscheidungsfindung oder Profilerstellung - Betroffene Personen können verlangen, dass ein Mensch jede Entscheidung überprüft, die nur von Software getroffen wird.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zur "DSGVO und den damit verbundenen Rechten für Einzelpersonen" zu erhalten.


CDEP weiß zu schätzen, dass Ihre Privatsphäre von größter Bedeutung ist und dass Sie sich Sorgen darüber machen, wie Ihre Informationen verwendet und weitergegeben werden. Wir respektieren und schätzen die Privatsphäre aller CDEP-Benutzer und sammeln und verwenden nur Informationen, die zur Verbesserung der Ihnen gebotenen Lernmöglichkeiten und in einer Weise nützlich sind, die Ihren Rechten und unseren gesetzlichen Verpflichtungen entspricht.

Wofür ist diese Datenschutzrichtlinie?

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für das Cambridge Diabetes Education Program (CDEP). Die Richtlinie legt fest, wie wir personenbezogene Daten verwenden und welche Daten wir veröffentlichen oder an andere Organisationen weitergeben.


Allgemeine Datenschutzerklärung

Alle persönlichen Daten, die Sie uns mitteilen, werden gemäß dem britischen Datenschutzgesetz von 1998 verarbeitet. Ihre Daten werden für die Verwaltung von CDEP verwendet (dh Sie erhalten einen sicheren Zugriff auf die Online-Diabetesaufklärungsplattform von CDEP, um Ihr E-Learning abzuschließen Themen und Zugriff auf Ihre Berichte, Zertifikate und Reflexionsdokumente). Der Zugriff auf Ihr CDEP-Konto ist passwortgeschützt und die Passwörter sind kontospezifisch.

CDEP gibt keine identifizierbaren, individuellen Daten an Dritte weiter. Auf Anfrage teilen wir aggregierte Daten mit einer arbeitgebenden Organisation oder größeren Auftraggebern wie der Clinical Commissioning Group (CCG) oder Clinical Networks, sofern diese CDEP-Massenlizenzen erworben haben, um die Aufnahme und Nutzung von CDEP in ihrer Region zu überwachen Unterstützung der Gleichstellung bei der Aufklärung über Diabetes sowie gezielte lokale Strategien zur Aufklärung und Schulung über Diabetes. Wir veröffentlichen auch aggregierte, anonymisierte Daten für Prüfungs- und Forschungszwecke.

CDEP wird Sie von Zeit zu Zeit (per E-Mail) über CDEP kontaktieren, um Sie über Änderungen oder Ergänzungen der von CDEP angebotenen Möglichkeiten zum Lernen von Diabetes zu informieren.

CDEP verfügt über geeignete organisatorische und technische Maßnahmen, um Ihre persönlichen Daten zu pflegen, und wir werden sie nicht länger als nötig aufbewahren.


Die CDEP-Website

CDEP hat alle notwendigen Schritte unternommen, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Dies ist ein wesentlicher Bestandteil des Designs und der Funktionalität von CDEP. Diese Website entspricht allen nationalen Gesetzen und Anforderungen des Vereinigten Königreichs zum Schutz der Privatsphäre von Benutzern. Alle personenbezogenen Daten werden sicher und in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz von 1998 gespeichert.

CDEP verfügt über keine eingebauten, automatisierten Funktionen zur Entscheidungsfindung oder Profilerstellung. Auf der Website werden keine Werbung oder gesponserten Links verwendet.

CDEP hat keinen Zugriff auf oder speichert keine Bankdaten. Alle Online-Finanztransaktionen werden direkt auf der Paypal-Website durchgeführt und fallen unter ihre Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien.

CDEP verwendet die Google Analytics-Tracking-Software, um besser zu verstehen, wie Sie die Website verwenden.

Die elektronische Kommunikation ist von Natur aus nicht 100% sicher und CDEP fordert Sie dringend auf, geeignete Sicherheitstools auf Ihrem Gerät zu verwenden.


Wie verwendet CDEP Ihre persönlichen Daten oder CDEP-Aktivitäten und warum?

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten (Name und E-Mail-Adresse) für folgende Zwecke:

  • Um Ihnen E-Mail-Newsletter zu senden
  • Um Ihre Registrierung zu verwalten
  • Um Probleme zu beheben, die Sie uns melden


CDEP verwendet Ihre anonymisierten CDEP-Demografie- und Aktivitätsdaten für folgende Zwecke:

  • Aggregierte Daten werden zur Erforschung und Verbesserung der angebotenen Lernmöglichkeiten verwendet.
  • Für Organisationen, die CDEP-Massenlizenzen für ihre Mitarbeiter erworben haben, werden aggregierte Daten bereitgestellt, um sie bei der Überwachung der Aufnahme und Nutzung von CDEP zu unterstützen, um die Chancengleichheit bei den Bildungschancen sicherzustellen und sich auf Strategien zur Aufklärung und Schulung von Diabetes in ihrem Gebiet zu konzentrieren. Einzelne Mitarbeiternamen und E-Mail-Adressen werden zum Schutz der Vertraulichkeit nicht weitergegeben.


Zu den aggregierten Daten, die in Berichten an Organisationen bereitgestellt werden, gehören:

  • Rollen des Personals, das CDEP verwendet (d. H. Krankenschwester, Arzt, Ernährungsberater, Sanitäter, Hebamme, Podologe usw.)
  • Name der Praxis / des Vertrauens / des Pflegeheims usw., in der die Mitarbeiter arbeiten
  • Gesundheitssektor (Allgemeinmedizin, Krankenhausvertrauen, Zivildienst, Krankenwagenvertrauen, Vertrauen in die psychische Gesundheit usw.)
  • Klinische Auftragsgruppe oder Bereich der Gesundheitserziehung, in den die Organisation fällt (Quelle: NHS Digital Data)
  • Gesamtzahl der registrierten Mitarbeiter, Registrierungsdatum und Ablaufdatum des Kontos
  • CDEP-Registrierungsstufe (Kern, Mittelstufe, Diabetes-Spezialist, Experte oder Berater)
  • Gesamtzahl der registrierten Benutzer, die auf CDEP aktiv sind (d. H. Ein Thema gestartet haben)
  • Gesamtzahl der registrierten Benutzer mit abgeschlossenen Themen (d. H. Zertifikaten)
  • Gesamtzahl der generierten Zertifikate und Namen der Themenzertifikate.
  • Durchschnittliche Anzahl von Versuchen pro Thema und pro Kompetenz.
  • Auf welche Lernressourcen wurde zugegriffen?
  • Durchschnittliche Bewertung der Auswirkungen der Durchführung von CDEP
  • Anonymisiertes wörtliches Feedback

Anders als in dieser Richtlinie festgelegt, gibt CDEP Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist zur Einhaltung des Gesetzes erforderlich.


Verwendung von Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung beim Besuch der Website zu verbessern. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Informationen über Ihre Interaktionen mit und die Nutzung der Website verfolgen, speichern und speichern. Auf diese Weise kann die Website über ihren Server ein maßgeschneidertes Erlebnis auf dieser Website bieten. Wenn Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden, sollten Sie die erforderlichen Änderungen an Ihrem Gerät oder den entsprechenden Browsern oder Apps vornehmen.

Die Google Analytics-Tracking-Software speichert ein Cookie auf Ihrem Gerät, um Ihr Engagement und Ihre Nutzung der Website zu verfolgen und zu überwachen. Es werden jedoch keine persönlichen Informationen gespeichert, gespeichert oder gesammelt.


Kontakt und Kommunikation

CDEP versucht sicherzustellen, dass der E-Mail-Kommunikationsprozess sicher ist. Aufgrund der Art der elektronischen Kommunikation ist dies jedoch nicht vollständig sicher.

Wir verwenden die von Ihnen übermittelten Informationen:

  • Um Ihnen weitere Informationen zu CDEP zu geben.
  • Um Sie bei der Beantwortung von Fragen oder Anregungen zu unterstützen.
  • Um Ihnen Newsletter zu senden.


E-Mail-Newsletter

E-Mails können an Sie gesendet werden (über Mailchimp), die Tracking-Funktionen in der eigentlichen E-Mail enthalten. Ihre E-Mail-Aktivität wird nachverfolgt und zur zukünftigen Analyse und Bewertung in einer Datenbank gespeichert. Eine solche verfolgte Aktivität kann umfassen: das Öffnen von E-Mails, das Weiterleiten von E-Mails, das Klicken auf Links innerhalb des E-Mail-Inhalts, Zeiten, Daten und Häufigkeit von Aktivitäten, andere Aktivitäten zum Zugriff auf und Anzeigen von E-Mails sowie zum Verfolgen mit dem Ziel, Ihre Erfahrung zu verbessern und wie wir unsere präsentieren E-Mail-Newsletter für die Zukunft. Diese Informationen werden verwendet, um zukünftige E-Mail-Kampagnen zu verfeinern und Ihnen basierend auf Ihrer Aktivität relevantere Inhalte bereitzustellen.

Sie können einen E-Mail-Newsletter von uns abbestellen, indem Sie auf den entsprechenden Link zum Abbestellen in unserer E-Mail klicken - oder auf andere Anweisungen, die wir in der E-Mail angegeben haben.


Externe Links

Obwohl diese Website nur hochwertige, sichere und relevante externe Links enthält, sollten Sie vorsichtig sein, bevor Sie auf externe Weblinks klicken. Externe Links sind anklickbare Text- / Banner- / Bildlinks zu anderen Websites.

Wir können den Inhalt einer extern verlinkten Website nicht garantieren oder überprüfen. Wir sind nicht verantwortlich für diese externen Websites oder für die Verwendung Ihrer persönlichen Daten.


Social Media Plattformen

CDEP nimmt an Social-Media-Plattformen teil, die deren Datenschutzrichtlinien und -bedingungen unterliegen. CDEP fordert keine personenbezogenen Daten über Social Media-Plattformen an. CDEP empfiehlt, Social-Media-Plattformen mit Bedacht einzusetzen, und die Menschen sollten mit Sorgfalt und Vorsicht in Bezug auf ihre eigenen persönlichen Daten mit ihnen umgehen.

Die CDEP-Website verwendet Social-Sharing-Schaltflächen, mit denen Webinhalte direkt von Webseiten auf Social-Media-Plattformen geteilt werden können. Diese Tasten sollten mit Vorsicht verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass die Social Media-Plattform möglicherweise Anfragen zum Teilen einer Webseite über Ihr Social Media-Plattformkonto nachverfolgen und speichern kann.


URLs und verkürzte Links

CDEP teilt Weblinks in sozialen Medien. Manchmal können diese Links gekürzt werden. Diese verkürzten URLs oder sogar die angezeigte URL können gegen unseren Wunsch, Sie auf eine andere Site umzuleiten, gehackt oder auf andere Weise geändert werden. Wir sind nicht verantwortlich, wenn Sie auf die falsche Website weitergeleitet werden.


Wenden Sie sich an CDEP

Bitte wenden Sie sich schriftlich an Candice Ward (info@cdep.org.uk), wenn Sie sich auf Ihre individuellen Datenschutzrechte gemäß der DSGVO berufen möchten.


Weiterführende Literatur und Ressourcen

Allgemeine Datenschutzverordnung (DSGVO)
Datenschutzgesetz 1998
Twitter-Datenschutzrichtlinie
Facebook-Datenschutzrichtlinie
Instagram-Datenschutzrichtlinie
Google-Datenschutzbestimmungen
LinkedIn Datenschutzbestimmungen
MailChimp-Datenschutzrichtlinie
PayPal-Datenschutzrichtlinie

loading